Markus Becker

 

„Wer immer nur das tut was er schon kann, wird immer nur das bleiben was er schon ist!“

Henry Ford

 

 

Bereits während meines Studiums der Wirtschaft- und Rechtswissenschaften, zum Diplom-Ökonom, habe ich mich sehr mit den Themen „Konsumverhalten“ und „demographische Entwicklung“, aus Sicht des Textilhandel in unserem Land, beschäftigt.

Mit meinem Berufseinstieg bei der Firma Peek & Cloppenburg KG verstärkte sich meine Faszination für den Textilhandel, seinen ständig wechselnden Herausforderungen und die enorme Ausstrahlung der Markenwelten. Dies alles wollte ich mit gestalten und vor allem aus operativer Sicht, die Beschaffung und das Handling von Textilien verstehen. Aus diesem Grund wechselte ich zu einem vertikalen Retail Unternehmen, welches bis heute zu den europäischen Marktführern gehört. Dort lernte ich wie Kollektionen entstehen, lernte Prozesse und Abläufe rund um die textile Wertschöpfungskette zu verstehen und mitzugestalten.

Aus praktischer Erfahrung heraus verfüge ich daher über ein exzellentes strategisches und operatives Know-how in Sachen Lieferanten- und Beschaffungsmanagement, sowie dem Category- und Kooperationsmanagement. Dies befähigt mich dazu sowohl für Konzerne, wie auch für mittelständische Handelsunternehmen die Verkaufsflächen zu analysieren, das Einkaufsverhalten darauf abzustimmen und zur Ergebnisverbesserung entsprechende Kooperationen mit den Herstellern zu vereinbaren.

Ausgestattet mit einer ausgeprägten DNA, motiviert mich insbesondere die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit meinen nationalen und internationalen Klienten auf Handels-, wie auf Industrieseite und nicht zuletzt die wiederholte Bestätigung, ein kompetenter und vertrauensvoller Matchmaker für beide zu sein.

Die Faszination und Leidenschaft zum Triathlon ist für mich seit vielen Jahren ein gelungener Ausgleich für Körper und Seele. Aus vielen Begegnungen und Situationen mit Wettkampfveranstaltern und Athleten, gepaart mit meiner beruflichen Passion, entwickelte sich für mich hieraus eine ganz neue Leidenschaft. Heute helfe und betreue ich zudem junge Profi Athleten in ihren ersten Profijahren die Grundlage dafür zu schaffen, dass sie ihr volles Leistungspotenzial abrufen können. Hierfür nutze ich mein nationales und internationales Netzwerk um alle organisatorischen Abläufe rund um deren Person zu erledigen. Dies ist ein wundervoller Ausgleich zum eigentlichen Tagesgeschäft und lässt mich täglich über den „Tellerrand“ hinaus schauen.

Leidenschaft – Transparenz -Kommunikation